Küchenbrand Pfaffing

Einsätze   Monday, 17. May 2021

Die Feuerwehr Saalfelden Hauptwache und der Löschzug Letting wurden am 17.05.2021 um 17:39 Uhr zu einem Küchenbrand nach Pfaffing alarmiert.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde folgende Lage festgestellt:
Küchenbrand im Erdgeschoß eines Wohnhauses, welcher bereits vom Eigentümer gelöscht wurde.
Das gesamte Wohnobjekt wurde jedoch durch den Brand stark verraucht.

Von der Feuerwehr wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt und das Objekt mittels Wärmebildkamera kontrolliert.
Weiters wurde durch die Feuerwehr ein Teil der Küche abgebaut und der betroffene Bereich mittels Wärmbildkamera nochmals kontrolliert.

  • Mannschaftsstärke: 41 Mann (inkl. Bereitschaft)
  • Einsatzleiter: BI Reinhard Perterer

Polizeibericht

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zum Brand einer Küche in einem Einfamilienhaus in Saalfelden, kam es am 17. Mai 2021, gegen 17.30 Uhr. Dabei drehten spielende Kinder im Alter von 1,5 und 2,5 Jahren die Kochplatten eines E-Herdes auf volle Leistung. Ein im Nahbereich des Herdes abgestelltes Elektrogerät geriet in Brand und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Die Eltern bemerkten den Rauch und der 29-jährige Vater konnte den Brand mit einem Gartenschlauch löschen und so ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Alle Familienmitglieder blieben bei dem Brand unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch unbekannt. Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden war mit drei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort. Durch die Feuerwehr wurde der Rauch aus dem Gebäude ausgeblasen.